Zurück
F.A.M.E.
hands-on
9. Master Class Symposium: Periphere Knie-Instabilität

9. Master Class Symposium: Periphere Knie-Instabilität

OP-Kurs an Humanpräparaten

17.-20. Oktober 2024
Münster
Donnerstag, 17.10.2024
Abends

Individuelle Anreise

Freitag, 18.10.2024
07.45

Registrierung

08.10

Begrüßung und Information zum Kursablauf

08.20

Fallbeispiele – Deshalb sind wir hier

08.40

Die Bedeutung peripherer Instabilitäten in der Kreuzbandchirurgie

08.55

Funktionelle Anatomie der medialen Strukturen

09.15

Biomechanik der medialen Seite

09.30

Funktionelle Anatomie der lateralen Strukturen

09.50

Biomechanik und Diagnostik der posterolateralen Strukturen

10.10

Kaffeepause

10.30

Die anterolaterale Gelenkecke und der Pivot-Shift

10.45

Techniken der anterolateralen Stabilisierung

11.00

Indikation und Techniken zur lateralen / posterolateralen Stabilisierung

11.15

Akute Verletzungen der medialen Strukturen. Wann was wie und warum?

11.30

Akute Verletzungen der lateralen Strukturen. Wann was wie und warum?

11.45

Fallbeispiele

12.15

Mittagessen

13.15

Anatomie: Wie sieht die mediale Seite aus? Gemeinsame Präparation der medialen Strukturen

14.45

Anatomie: Demopräparation der Fossa Poplitea

15.00

Die anteromediale Instabilität: Diagnostik und therapeutische Möglichkeiten

15.15

Die posteromediale Instabilität: Diagnostik und therapeutische Möglichkeiten

15.30

Transplantatwahl für die Peripherie und für Mehrbandverletzungen

15.45

Alternative Transplantate: Peroneus Longus Split Graft, Allograft

16.00

Die posterolaterale Impressionsfraktur: Bedeutung Klassifikation und therapeutische Möglichkeiten

16.15

Kaffeepause

16.45 - 18.15

Anatomie: Gemeinsame Präparation der lateralen Strukturen,  anterolaterale Stabilisierung

19.30

Gemeinsames Abendessen

Samstag, 19.10.2024
08.00

Anatomie: Laterale und posterolaterale Stabilisierung, Larson, Arciero, Popliteus-/ popliteofibularer Bypass

10.00

Kaffeepause

10.30

Management der akuten Knieluxation

10.50

Management der chronischen Mehrbandinstabilität

11.10

Knöchernes Malalignment in der koronaren Ebene und Bedeutung für die Bandchirurgie

11.25

Korrekturosteotomie der proximalen Tibia – kombinierter Einfluss auf koronares und sagittales Alignment

11.40

Knöchernes Malalignment in der sagittalen Ebene und Bedeutung für die Bandchirurgie

11.55

Slopekorrekturen – Wann was und wie?

12.10

Mittagspause

13.00

Anatomie: Live Demonstration: Infratuberositäre Extensionsosteotomie

13.30

Anatomie: Mediale Stabilisierung mit Transplantat – Lind, Wierer

15.00

Kaffeepause

15.30 - 17.30

Fallbesprechungen in Kleingruppen
Fink – Herbst
Weiler – Dickschas
Lobenhoffer – Kittl
Herbort – Smigielski

19.30

Gemeinsames Abendessen

Sonntag, 20.10.2024
08.00

Frühstückstalk „Das Knie“

10.00

Ende der Veranstaltung

Prof. Dr. med Andreas Weiler
Prof. Dr. med Andreas Weiler
Facharzt für Chirurgie
sporthopaedicum, Berlin
Prof. Dr. med Mirco Herbort
Prof. Dr. med Mirco Herbort
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
OCM - Orthopädische Chirurgie, München

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Master Class Symposium geht in die neunte Runde. Freuen Sie sich auf eine hochgradig praxisrelevante Mischung aus Wissenstransfer und direkter Umsetzung in den OP-Kursen.

Im abwechslungsreichen Vortragsprogramm zwischen Anatomie und Biomechanik auf der einen Seite sowie Diagnostik und Therapie auf der anderen Seite erhalten Sie wieder zahlreiche Gelegenheiten für fachlichen Austausch. Als spannendes Vortragsbeispiel dürfen wir Ihnen die Techniken zur anterolateralen, lateralen und posterolateralen Stabilisierung nennen.

In den Anatomie-Sessions üben Sie bewährte und innovative Operationstechniken ein, zugleich bringen Sie Ihre assoziierten Fragen auf den OP-Tisch. Zu den Highlights der Sessions gehört zweifelsohne die Live-Demonstration der infratuberositären  Extensionsosteotomie, der eine theoretische Einführung in die Slopekorrekturen vorausgeht.

Zusammengefasst ist auch der neunte Kurs vom kollegialen Austausch, der offenen Wissensvermittlung und der praktischen Anwendung aktuellster Operationstechniken geprägt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Prof. Dr. med. Andreas Weiler
Wissenschaftlicher Leiter

Prof. Dr. med. Mirco Herbort
Wissenschaftlicher Leiter

Veranstaltungsort

Prosektur Anatomie
Betriebseinheit der Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität
Vesaliusweg 2-4
48149 Münster

Hotel

ATLANTIC Hotel Münster
Engelstr. 39
48143 Münster
www.atlantic-hotels.de

Teilnahmegebühr

Ohne Hotel:
650,- € für Ärztinnen und Ärzte
520,- € für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung
für 2 Tage Kurs, Verpflegung und Kurszertifikat.

Mit Hotel (3 Nächte):
1.150,- € für Ärztinnen und Ärzte
1.020,- € für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung
für 2 Tage Kurs, Verpflegung und Kurszertifikat, inklusive Unterbringung im Atlantic Hotel Münster vom 17.10. – 20.10.2024, City Tax und 5,- € für Buchungskosten.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt (je 3 Ärzte an einem Tisch).

Anmeldeschluss

05.10.2024

Information

Petra Gräf
Telefon: +49 (0)160 5837082
info(at)fame-forum.de

 

In Kooperation mit

CME Zertifizierung

Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Ärztekammer Westfalen-Lippe beantragt. Patronat der AGA wird beantragt.

Wir fördern den ärztlichen Nachwuchs – bei diesem F.A.M.E.® hands-on erhalten Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung 20% Nachlass auf die Teilnahmegebühr.
Zusätzlich ist bei dieser Veranstaltung ein Platzkontingent exklusiv für Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung reserviert.

F.A.M.E. NewsletterNewsletter